Abschnitt D - Reinhausen

Dieses Projekt ist EU-kofinanziert

Von der Frankenbrücke bis zur Uferstraße

Status: Fertig
Kosten: ca. 9,6 Mio €

geplante Schutzmaßnahmen: Mauern, mobile Elemente

Besonderheiten: große Gefährdung durch Hinterläufigkeit bis Weichs

Planung durch HWS Team Regensburg
Ingenieur: Prof. Ludwig Obermeyer, Potsdam
Architekten: Peter Robl, Berlin
Matthias Rottmann, Köln
Landschaftsarchitektin: Rose Fisch, Berlin


Verfahrensablauf

Der folgende Verfahrensablauf zeigt Ihnen im Überblick die Abfolge der notwendigen Schritte von der ersten Entscheidung bis zur Fertigstellung eines Planungsabschnitts. Die mit Datum versehen Aufgaben sind bereits abgeschlossen.

Zu dem jeweiligen Bearbeitungspunkt finden Sie Links, die weitere Informationen oder Ergebnisse bereitstellen.

um den inhalt abrufen zu können mit dem finger die tabellen-spalten nacht rechts schieben
Mit dem Finger von rechts nach links wischen um Tabelleninhalte abzurufen
Verfahrensschritt Zuständigkeit Datum
1 Antrag der Stadt an den Freistaat, die Detailplanungen aufzunehmen Stadt R. 15.10.2008
2 Auftragsvergabe an Planungsteam WWA R. 19.12.2008
3 Erstellung des Bauentwurfs Planungsbüro 31.01.2010
4 Kenntnisnahmebeschluss durch den Planungsausschuss
Mehr Infos
Stadt R. 15.03.2010
5 Bürgerinformation WWA R. 05.05.2010
6 Information TöB´s, Naturschutzverbände und Vereine WWA R. 25.01.2011
7 gegebenfalls Ergänzung / Überarbeitung des Bauentwurfs Planungsbüro 14.04.2011
8 Einleitungsbeschluss durch den Planungsausschuss (optional)
Mehr Infos
Stadt R. 17.05.2011
9 Antrag / Einleitung des Planfeststellungsverfahrens WWA R. 14.11.2011
10 Öffentliche Auslegung der Unterlagen
Mehr Infos
Untere Wasser- rechtsbehörde
(Umweltamt Stadt R.)
23.02.2012
11 Stellungnahmen der Träger öffentlicher Belange, Bürger, Verbände etc. 23.03.2012
12 Sichtung und Prüfung der Stellungnahmen Untere Wasser- rechtsbehörde
(Umweltamt Stadt R.)
29.06.2012
13 Erörterungstermin Untere Wasser- rechtsbehörde
(Umweltamt Stadt R.)
01.08.2012
14 Erlass Planfeststellungsbeschluss (Rechtskraft) Untere Wasser- rechtsbehörde
(Umweltamt Stadt R.)
11.03.2013
15 Maßnahmenbeschluss des Planungs-
ausschusses und Mittelfreigabe durch die Stadt
Mehr Infos
Stadt R. 13.12.2012
16 Mittelbereitstellung; Ausschreibung und Vergabe der zu erbringenden Bauleistungen WWA R. 12.03.2013
17 Bürgerinformation zum Bauablauf WWA R. 16.07.2013
18 Beginn / Fertigstellung der Baumaßnahmen Baufirma 20.04.2016
19 Übergabe an die Stadt Regensburg und Inbetriebnahme WWA R. 09.12.2016

= mit Bürgerbeteiligung

Die grafische Version des Verfahrensablaufs kann an Smartphones und kleineren mobilen Geräten nicht effektiv dargestellt werden. Aus diesem Grund ist diese ausgeblendet. Wir bitten um Verständnis.

Die grafische Version des Verfahrensablaufs zeigt Ihnen die gleichen Informationen optisch aufbereitet, jedoch ohne die weiterführenden Links.

Untere Wasser-
rechtsbehörde
Freistaat Bayern
WWA Regensburg
Stadt Regensburg
Öffentlichkeit;
Verbände, Vereine
1

Planungsausschuss, Antrag bei Freistaat Bayern

Datum: 15.10.2008

2

Beauftragung der Planer

Datum: 19.12.2008

3

Bauentwurf

Datum: 31.01.2010

4

Planungsausschuss; Kenntnisnahme- beschluss

Datum: 15.03.2010

5

Bürgerinformation

Datum: 05.05.2010

6

Information der Träger öffentlicher Belange, Vereine

Datum: 25.01.2011

7

Bauentwurf; ggf. ergänzt / überarbeitet

Datum: 14.04.2011

8

Planungsausschuss / Einleitungsbeschluss

Datum: 17.05.2011

9

Antrag bei Unterer Wasserrechts-Behörde auf Durchführung des Planfeststellungsverfahrens

Datum: 14.11.2011

10

Öffentliche Auslegung

Datum: 23.02.2012

11

Stellungnahmen von Bürgern und Trägern öffentlicher Belange

Datum: 23.03.2012

12

Sichtung und Prüfung der Stellungnahmen

Datum: 29.06.2012

13

Erörterungstermin

Datum: 01.08.2012

14

Planfeststellungsbeschluss

Datum: 11.03.2013

15

Planungsausschuss; Maßnahmen- beschluss; Bauvereinbarung

Datum: 13.12.2012

16

Mittelbereitstellung; Ausschreibung und Vergabe der Bauleistungen

Datum: 12.03.2013

17

Bürgerinformationen zum Bauablauf

Datum: 16.07.2013

18

Beginn / Fertigstellung der Baumaßnahmen

Datum: 20.04.2016

19

Übergabe an die Stadt Regensburg und Inbetriebnahme

Datum: 09.12.2016

Reinhausen: Hochwasserschutz getestet
13. Oktober 2015
Reinhausen: Hochwasserschutz getestet

Reinhausen: Hochwasserschutz getestet

In Zusammenarbeit mit dem Wasserwirtschaftsamt hat die Stadt Regensburg heute den Hochwasserschutz in Reinhausen probeweise aufgebaut.

Weitere Infos: Link zum TVA-Beitrag
Logo TVA Ostbayern
31. Juli 2015
Logo TVA Ostbayern

600 Meter lange Mauer: Hochwasserschutz Reinhausen eingeweiht

Die Anwohner am Regen sind nun vor einem 100-jährlichen Hochwasser geschützt.

Weitere Infos: Link zum TVA-Beitrag
Hochwasserschutzmauer mit darauf liegender schwarzen Katze in Reinhausen am Tag der Einweihung
31. Juli 2015
Hochwasserschutz Reinhausen am Tag der Einweihung

Mehr Lebensqualität dank Hochwasserschutz

Unter reger Anteilnahme der Reinhausener Bevölkerung übergaben gestern Staatsministerin Ulrike Scharf und Oberbürgermeister Joachim Wolbergs die neue Hochwasserschutzanlage Reinhausen ihrer Bestimmung.

21. August 2014
Straßenbauarbeiten

Straßenbauarbeiten in der Unteren und Oberen Regenstraße

Im Zuge der Hochwasserschutzmaßnahmen für den Abschnitt D Reinhausen werden in den nächsten Monaten die Straßenbauarbeiten umgesetzt. Dabei kommt es zu Behinderungen.

19. August 2014
Mauer in der Uferstrasse

Hochwasserschutz in Reinhausen fast fertig

Der Hochwasserschutz in Abschnitt D Reinhausen ist fast fertig. Die nächsten Abschnitte stehen an.

Weitere Infos: Aktueller Sachstand
zwei Herren vom Wasserwirtschaftsamt Regensburg, drei Herren von der Stadt Pilsen und ein Herr der Stadt Regensburg besichtigen die Hochwasserschutzbaustelle
28. März 2014
Andreas Dunst, Rainer Zimmermann (beide WWA R), Michael Malasek, BM Jiri Strobach, Stanislav Tyser (aus Pilsen), Franz Kastenmeier (Stadt R)

Pilsener erkundeten Hochwasserschutz

BESUCH
Eine Fraktion um Bürgermeister Jiri Strobach stand an den Ufern von Donau und Regen. Die Böhmen wollen sich gegen Überschwemmungen wappnen.

16. Januar 2014
Untere Regenstraße Dezember 2013

Aktuelle Informationen zum Bauablauf in Reinhausen

Aktuelles zu den Baumaßnahmen

Auf Grund der Jahreszeit gibt es seit Weihnachten nur mehr sehr wenig Bautätigkeit. Dies wird auch die nächsten Monate noch so sein, da bei zu kühlen Temperaturen nicht betoniert werden kann. Die Wiederaufnahme der Betonarbeiten ist für Anfang März vorgesehen.

Bis zur Winterpause wurden aber bereits einige Arbeiten durchgeführt:

• Die Beweissicherung der angrenzenden Gebäude und Brücken ist abgeschlossen.
• Die Untergrundabdichtung wurde von der Firma Bauer auf der gesamten Baulänge fertiggestellt.
• Nach dem Abzug der Firma Bauer Mitte Januar werden die Straßen gereinigt und der Spielplatz abgesichert.
• Die ersten Mauerabschnitte in der Unteren Regenstraße wurden betoniert.
• Die notwendigen Vorarbeiten, um bei einem Hochwasser die städtischen mobilen Elemente aufstellen zu können sind abgeschlossen.
• In der Oberen Regenstraße wurde die Spartenerneuerung durch die REWAG fertiggestellt. In der Unteren Regenstraße ist diese für April/Mai 2014 vorgesehen.

Mit dem Abschluss der wesentlichen Baumaßnahmen rechnen wir weiterhin bis Ende des Jahres.

16. August 2013
Spatenstich am 29.07.2013

Baubeginn verzögert sich

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass sich der Beginn der Bauarbeiten im Abschnitt D Reinhausen noch etwas verzögert.

Die erforderlichen Abstimmungsgespräche mit der ausführenden Baufirma sind noch nicht abgeschlossen, so dass die Bauarbeiten erst Anfang September beginnen werden.

29. Juli 2013
v.l.n.r. Herr Staatsminister Dr. Marcel Huber, Herr Oberbürgermeister der Stadt Regensburg Hans Schaidinger

Hochwasserschutz steht bis Ende 2014

Mit einem symbolischen Spatenstich begann gestern in Reinhausen die Sicherung des Regenufers gegen 100-jährliche Überflutungen.

29. Juli 2013
v.l.n.r. Herr Oberbürgermeister der Stadt Regensburg Hans Schaidinger, Amtsleiter WWA Regensburg Wolf-Dieter Rogowsky, Herr Staatsminister Dr. Marcel Huber, Fachbereichsleiter WWA Regensburg Herr Rainer Zimmermann

Hochwasserschutz ist vordringliche Aufgabe

Startschuss für Neun-Millionen-Euro-Projekt am Regen in Reinhausen.

Blick von der Regenbrücke auf die Obere Regenstraße
11. Juli 2013
Blick von der Regenbrücke auf die Obere Regenstraße

Bürgerinfo zum Baubeginn in Reinhausen

Das Wasserwirtschaftsamt Regensburg lädt alle Anwohner und interessierten Bürger ein, sich am Dienstag, den 16. Juli über den Bauablauf für den Hochwasserschutz des Stadtteils Reinhausen zu informieren.

gerodete Bäume und Sträucher am Ufer der Donau
18. Februar 2013
Gehölz am Donauufer

Presseinfo Abschnitt D Reinhausen - Vorbreitungen für den Bau des Hochwasserschutzes

Die vorbereitenden Arbeiten zum Hochwasserschutz Reinhausen im Bereich der Uferstraße, Oberen und Unteren Regenstraße beginnen am 19. Febraur 2013.

Blick auf den Fluss Regen, an der rechten Seite eine Häuserreihe
03. Januar 2012
Blick auf den Regen in Richtung Untere Regenstrasse

Presseinfo Abschnitt D Reinhausen
Bürgerinformation am 12.01.2012

Das Wasserwirtschaftsamt Regensburg lädt alle Anwohner und interessierten Bürger ein, sich am Donnerstag, den 12. Januar über die Planungen für den Hochwasserschutz des Stadtteils Reinhausen zu informieren.

Das Bild zeigt eine Fotomontage der Hochwasserschutzplanung. Links die Hochwasserschutzmauer, in der Mitte die Straße mit einem Fahrradfahrer und rechts ein Haus mit Hecke.
24. August 2010
Obere Regenstraße Vorentwurf

Planung Reinhausen.
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Die aktuellen Planungen wurden am 20.04. dem Planungsausschuss vorgestellt. Dieser erteilte uns den Auftrag, die Planungen den Bürgern vorzustellen, deren Anregungen zu prüfen und gegebenfalls zu übernehmen. Alle Unterlagen dazu finden Sie unter Abschnitt D, Infos. Teilen Sie uns bitte Ihre Meinung dazu mit.

Mobile Hochwasserschutzelemente parallel zur Unteren Regenstraße entlang aufgestellt
08. Mai 2010
Mobile Hochwasserschutzelemente in der Unteren Regenstraße

Weniger mobile Schutz - Elemente

Bei den Reinhausenern war die Akzeptanz größer als erwartet.

Mitarbeiter der Stadt beim Aufbauen der mobilen Hochwasserschutzwände an der Donau und auf der linken Seite liegt ein Schiff an der Schiffsanlegestelle
05. Mai 2010
mobile Hochwasserschutzwände an der Werftstraße/Unterer Wöhrd

Hochwasser: Grüne rügen neue Taktik

Jürgen Mistol kämpft für mobile Schutzelemente statt Betonbauten.

Hochwasser des Regen in der Unteren Regenstraße; rechts Häuser
05. Mai 2010
Untere Regenstraße

Presseinfo: Hochwasserschutz Regensburg im Abschnitt D Reinhausen

Das Wasserwirtschaftsamt Regensburg lädt alle Anwohner und interessierten Bürger ein, sich am Mittwoch, den 05. Mai über die Planungen für den Hochwasserschutz des Stadtteils Reinhausen zu informieren.

Hochwasserstele mit Markierung vom 100-jährlichen Hochwasser wird fast ganz von der Donau überflutet
21. April 2010
Stele im Hochwasser

Mit Radweg und Promenade gegen künftiges Hochwasser

Die vorgesehenen Maßnahmen für Reinhausen haben nicht nur Schutzfunktionen, sondern auch Naherholungswert.

Ein Luftbild von der Stadt mit großen überschwemmten Flächen. Die Donau hat sich auf beide Seiten ausgebreitet und die Flächen mit braunen Wasser bedeckt.
16. August 2002
Sportplätze in Sallern links und rechts Steinweg

Regensburg bleibt der Dammbruch erspart

Landkreis - Gemeinden am Regen trotz heftiger Gegenwehr abgesoffen.

Baufotos

Zum Vergrößern bitte auf das jeweilige Bild klicken

Fotos nach dem Bau

Zum Vergrößern bitte auf das jeweilige Bild klicken